So legst Du Dein Geld richtig an

Wenn Job und Karriere erfolgreich laufen, solltest Du Dich um Deine Finanzen kümmern. Geld anlegen, aber richtig. Im folgenden Artikel verraten wir Dir, wie Du es richtig machst.

[toc]

In einem unserer Aertikel haben wir Dir schon gezeigt, welche Fehler Du beim Geld sparen nicht machen solltest. Heute verraten wir Dir eine wichtige Grundregel wenn es darum geht, Dein Geld richtig anzulegen. Es geht um die Strategie die Du verfolgst und wie hartnäckig Du sie verfolgst. Anpassungen sind okay, ständige Strategiewechsel verbrennen aber nur Dein Geld.

Fehler beim Geld-Investment

Als Anleger nimmt man sich vor, sein Geld langfristig zu investieren. Aber allzu oft kommt man vom Weg ab. Wenn die Kurse an der Börse nicht wie gewünscht laufen, verliert man schnell die Nerven und verkauft die Wertpapiere. Oder aber eine teure Ausgabe wird durch den verkauf von Aktien finanziert – und die Altersvorsorge gleich mal verscherbelt.

 Schau Dich mal um in deinem Bekanntenkreis oder selbst bei Promis, die eigentlich gut beraten sein sollten. Viele der Sportstars oder Schauspieler die einst gut verdienten, haben einen riesigen Schuldenberg.

Dabei ist es gar nicht so schierig, einen Sparplan per ETF zu beginnen – und auch durchzuziehen.

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

Geld anlegen durchziehen

Zieh Deinen Sparplan durch! Wenn Du Geld vorzeitig aus Deinem Aktien- oder ETF-Depot für die Altersvorsorge  nimmst, machst Du einen Kardinalfehler.

Ein kurzer Beispiel: Wenn Du 40 Jahre alt bist und 50.000 Euro aus Deinem Depot abziehst, fehlen Dir beim Eintritt in die Rente schlappe 220.000 Euro. Dabei reden wir von einer durchschnittlichen Verzinsung von 5,7 Prozent. Bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung macht das 14.000 Euro im Jahr bzw. 1.200 Euro, die Dir für Deine Rente fehlen.

Linktipp: So kaufst Du Aktien.

Geld anlegen in Deutschland

Deutschland und seine Politiker machen es nicht einfach, sein Geld richtig zu investieren. Die Riester-Rente ist ein wahres Bürokratie-Monstrum und dank der niedirgen Zinsen ein Renditegrab. Fragt man Politiker wie sie ihr Geld anlegen, erhält man langwierige Antworten. Viel zu wenige von ihnen verstehen wie die Kapitalmärkte funktionieren.

Geld anlegen heißt nicht nur wo Du es anlegst, sondern auch wie lange. Die Anlagedauer Deiner Aktien oder ETF´s spielt eine große Rolle. Je länger Du Deine Wertpapiere investierst, desto besser.

Auch wenn die Kurse an der Börse rauf und runter gehen, so ist sie doch auf langfristiges Wachstum ausgelegt. Und dieser langfristige Wachstum sollte sich in Deinem Depot bemerkbar machen.

Warum ist das so? Die Börse funktioniert langfristig und nimmt dabei keine Rücksicht auf Umweltkatastrophen, Regierungswechsel oder politische Entscheidungen. Kurzfristig gibt es immer wieder Auschläge nach oben oder Einbrüche, aber auf lange Sicht steigt die Börse. Der Grund liegt in den Produktivitätsgewinnen und dem steigenden Wohlstand. Die besten Unternehmen optimieren sich im Laufe der Zeit und maximieren damit ihre Gewinne.

Diese Maxime solltest Du Dir zunutze machen und langfristig in Aktien investieren. Auch wenn Du Dein Geld vermehren willst, musst Du Deine Werte nicht verzichten. Lebe Dein Leben so wie Du es Dir vorstellst und was Dir wichtig ist. Geld anlegen muss nicht an Gesundheit, Umweltschutz, Nachhaltigkeit oder Sparsamkeit scheitern.

Alles über Karriere und Erfolg

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Ähnliche Beiträge

Alle wichtigen Informationen zur Kreditwürdigkeit

Finanzcoach per App – MANNI im Test

Geld anlegen & hohe Zinsen mitnehmen

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.